Weiter so, BVB und RB Leipzig! | Kommentar Champions League Achtelfinale 2019/2020

Borussia Dortmund und RB Leipzig sind eindrucksvoll in die K.o.-Runde der Champions League gestartet. Ihren prominenten Gegnern ließen die Bundesligisten im Hinspiel nur wenig Luft zum Atmen. Das macht Hoffnung für einen langen Verbleib im Wettbewerb. Ein Kommentar.

BVB und FC Bayern halt Bundesliga hoch

In den vergangenen Jahren war es nicht häufig der Fall, dass es deutsche Teams, lange in der Königsklasse aushielten. Teams wie Schalke, Leverkusen oder Mönchengladbach schieden stets rasch wieder aus. Die einzigen Teams fast durchweg die Fahne für die deutsche Bundesliga hochhielten waren: der BVB und der FC Bayern. Dortmund gönnte sich allerdings auch ein, zwei Schlenker-Manöver. So ehrlich muss man sein.

Deswegen ist am meisten der deutsche Rekordmeister aus München zu würdigen. Ohne die regelmäßigen Einzüge der Münchener ins CL-Halbfinale sah die Fünf-Jahres-Wertung noch grausiger als ohnehin aus. Nichts wäre es demzufolge mit dem CL-Quali-Platz in der Bundesliga. Danke, FC Bayern.

BVB und RB Leipzig tragen mit Bürde für CL-Quali-Platz

Der BVB und RB Leipzig sind nun gefordert, diese so weit wie möglich mitzutragen. Dass dies erfolgreich gelingen kann, haben sie am Dienstag und Mittwoch eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Große Fußballkaliber müssen nicht zwingend für Abschreckung und ein vorzeitiges Kapitulieren bedeuten. Sie können mit druckvollem, leidenschaftlichen Spiel bezwungen werden.

Der BVB hat Neymar auf dem Platz nichts aus Gras fressen lassen. Fast pausenlos wurde der Brasilianer von der Dortmunder Defensive abgelaufen. Nur eine Sternstunde wurde dem PSG-Star mit seinem zwischenzeitlichen Ausgleich gegönnt. Klasse! Vor dem Spiel haben das nicht viele für möglich gehalten. Doch denkste, der BVB hat’s gerockt!

Leipzig mit Glanzvorstellung gegen Tottenham

Und auch Leipzig hat sich gegen Tottenham einwandfrei präsentiert. Gegen den Vorjahresfinalisten nach 120 Sekunden gleich drei Torchancen zu kreieren. Mutiger geht es nicht. Zumal es auch Leipziger Seite der erste K.o.-Auftritt in der Champions League war. Abgerundet wurde die 94-minütige Glanzkür mit dem 1:0-Erfolg gegen die „Spurs“.

Die Auftritte der Zweiten und Dritten der Bundesliga machen richtig Mutig für den weiteren Wettbewerb. Eine gute Basis fürs Rückspiel ist jeweils gelegt. Unbekümmertheit

Ein Gedanke zu “Weiter so, BVB und RB Leipzig! | Kommentar Champions League Achtelfinale 2019/2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.