Fall Jatta: Nürnberg, Bochum, Karlsruhe lasst den Einspruch fallen

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte stellt die Ermittlungen wegen angeblicher Fälschung der Identität gegen Bakery Jatta vom Hamburger SV ein. Die Protest-Klubs Nürnberg, Bochum und Karlsruhe tuen gut daran auf Einspruch zu verzichten, um weiteren Peinlichkeiten zu entgehen. Ein Kommentar

„Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hat die bereits vorliegenden und neuen Unterlagen, die im Rahme geprüft. Die aufgekommen Zweifel an der Richtigkeit der Angaben haben sich im Rahmen der Anhörung nicht bestätigt“, gab Bezirksamtsleiter Falko Droßmann am Montagmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Bakery Jatta kann damit nach dreiwöchiger Hetzjagd endgültig aufatmen. Der große Wirbel um den HSV-Spieler – ausgelöst durch einen entsprechenden Bericht der „SportBILD“- ist endlich vorbei.

Was mit einem medialen Feuerwerk begonnen hatte, erstreckte sich mit der Zeit bis in den Spielbetrieb ein. Sportlich den Hamburgern unterlegene Nürnberger nahmen den Fall „Jatta“ zum Anlass um Protest am Spielergebnis gegen die Norddeutschen einzulegen. Die Krux: Jatta hat zu jenem Zeitpunkt in jedem Fall das Recht am Spielbetrieb teilzunehmen. Es war somit einzig ein übler Kniff um verschenkte Punkte, sich zurück zu ergaunern. Angestachelt durch den Nürnberger Versuch folgten Bochum und Karlsruhe als Nachahmer des Protests. Wobei letzterer Klub durch das Verhalten seiner Fans noch einmal ein ganz anderes Level erreichte. Wann immer Jatta an den Ball kam, wurde er von den KSC-Fans ausgebuht und beschimpft.

Nachdem nun das Urteilt verkündet ist, bleibt dem Klub-Trio jetzt nur eine Möglichkeit um Reue gegenüber Jatta und den Hamburgern zu zeigen. Der verkündete Einspruch muss zurückgenommen werden. Denn an den Behauptungen gegenüber Jatta ist nun erwiesen nichts dran. Will man sich allerdings noch mehr zur Witzfigur machen, dann bleibt man beim Protest und konterkariert weiter im sportlichen Duell gegen den HSV einfach versagt zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.