Berlin ebnet Weg zu Schalke-Sieg

Schalke 04 hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison gefeiert. Am dritten Spieltag setzten sich die Königsblauen in der heimischen Arena gegen Hertha BSC mit 3:0 (1:0) durch. Die Berliner Gäste ließen sich dabei gleich zu zwei Eigentoren hinreißen.

Im Gegensatz zur 0:3-Niederlage gegen Bayern München nahm S04-Coach David Wagner eine Veränderung in der Startformation vor. Für den erkrankten Nastasic (Infekt) rückte Sane in die Startelf.

Schalke aktiver, aber lange ohne Chance

Schalke zeigte sich von Beginn an aktiv und konnte sich deutlich mehr Spielanteile erspielen. Die Gäste aus Berlin agierten dagegen deutlich passiver, beschränkten sich auf schnelle, offensive Vorstöße. Dennoch verbuchte der Hauptstadt-Klub die erste Chance im Spiel. So kam Berlins Lukebakio im Strafraum frei zum Abschluss (11.). Darauf war von den Berlinern allerdings nicht mehr viel zu sehen. Denn Schalke ergriff mehr und mehr die Initiative, auch wenn zwingende Torchancen zunächst weiter ausblieben. Nach rund einer halben Stunde setzte Burgstaller dann mit einem Volleyschuss ein erstes Ausrufezeichen. Wenige Minuten später durften die Gelsenkirchener dann erstmalig jubeln. Berlins Niklas Stark lenkte eine Hereingabe von Caligiuri ins eigene Netz – 1:0 (38,). Kurz vor der Pause ließ sich Stark noch zu einem weiteren Patzer hinreißen. Doch diese Möglichkeit ließ Schalke-Stürmer Burgstaller ungenutzt.

Traumstart dank Rekik-Eigentor

Just nach dem Seitenwechsel stellten die Schalker auf 2:0. Im Mittelpunkt des Torerfolgs stand abermals ein Berliner. Nach Vorlage von McKennie kam Burgstaller zum Abschluss. Beim Versuch den Ball zu klären, rutschte Berlins Rekik mit dem Ball ins eigene Tor (48.). Schalke ließ es mit fortschreitender Spieldauer etwas ruhiger angehen. Zumal Berlin der königsblauen Defensive nicht gefährlich zu werden wusste. In der Schlussphase zogen die Blau-Weißen dann noch einmal an und belohnten sich mit dem dritten Treffer. Youngster Kenny rauschte aus dem Rückraum heran und brachte den Ball mit einem Flachschuss an BSC-Keeper Rune Jarstein im Tor unter (86.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.