Phillipe Coutinho: Bayern hat endlich seinen Weltklasse-Spieler

Die Bayern haben sich mächtig Zeit gelassen, einen großen Namen als Neuzugang präsentieren. Nun ist der Bann mit Phillipe Coutinho vom FC Barcelona gebrochen. Eine lange Transferreise geht damit für den deutschen Rekordmeister zu Ende. Ein Kommentar

Bayern lange ohne Transfer-Überraschungen

Die Tinte unter dem Vertrag ist zwar noch nicht trocken. Doch trotzdem dürfen sich die Bayern-Bosse schon einmal für ihren Coutinho-Deal feiern lassen. Denn am heutigen Sonntag wird Coutinho den Medizincheck in München vor Ort absolvieren. Ab der kommenden Woche könnte der Spieler des FC Barcelona bereits zur Mannschaft stoßen und mittrainieren. Die Suche nach einem Spieler vom Weltklasse-Format ist damit nun endlich beendet. Damit löst sich gleichzeitig das Dauerthema „Transfers bei den Bayern“ schneller als gedacht auf. Eine Tatsache, die man nach langen Wochen der Ungewissheit nicht unbedingt vermuten konnte. Zwar hatte FCB-Präsident Uli Hoeneß bereits in der Vorsaison mit absoluter Überzeugung einen großen Transfersommer angekündigt. Ins Rollen kommen wollte dieser allerdings lange nicht. Einzig der Transfer von Lucas Hernandez, der für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid kam, sorgte kurzzeitig für Aufsehen. Mit Benjamin Pavard und Jann-Fiete Arp wurden zwei weitere Neuzugänge präsentiert. Deren Verpflichtungen waren allerdings in der Vergangenheit bereits kolportiert worden. Der Überraschungsfaktor hielt sich demnach stark in Grenzen.

Sane bringt Feuer rein

Mit einem Mal brodelte dann aber die bayrische Gerüchteküche. Leroy Sane vom englischen Meister Manchester City wurde im Bezug auf den FC Bayern gehandelt. Von Tag zu Tag verdichteten sich die Anzeichen, dass es Sane wirklich zum deutschen Rekordmeister ziehen könnte. Die Bayern-Bosse hielten sich lange mit einem Kommentar zurück. Ehe sie dann doch reagierten. Man wolle Sane, bestätigten sie. Darauf trat eine lange Phase der Verschwiegenheit ein. Wasserstandsmeldungen bezüglich der Transferverhandlungen wurden nicht kommentiert. Verhandlungspartner City sollte nicht verärgert werden. Mit dem Community-Shield-Spiel gegen Liverpool nahm das ganze Thema dann wieder gehörig Fahrt auf. Denn Sane stand im Startaufgebot der „Citiziens“, musste allerdings nach zwanzig Minuten bereits wieder den Platz aufgrund einer Verletzung verlassen. Bei der anschließenden Untersuchung wurde ein Kreuzbandriss bei Sane festgestellt. Die Folge: Ausfall bis Frühjahr 2020. Mit dieser abrupten Wendung hatten die Bayern nicht gerechnet, wurden damit in diesem Fall komplett kalt erwischt.

Der bisherige Sane-Plan musste verworfen und eine neue Strategie erarbeitet werden. In der Folge sollte der Transferzug dann doch noch ins Rollen kommen. Ivan Perisic wurde als Sane-Ersatz verpflichtet. Eine durchaus passable Lösung, aber eben auch kein Spieler mit der Klasse von Sane. So lautet auch die Meinung vieler Fans zum Transfer. Seit Freitag hat sich dies nun geändert. Mit Coutinho hat der lang, ersehnte Topspieler ihn endlich gefunden, den Weg zum deutschen Rekordmeister nach München.

2 Gedanken zu “Phillipe Coutinho: Bayern hat endlich seinen Weltklasse-Spieler

    1. Ich kann mir Coutinho sehr gut als kreativen Spielgestalter, sprich auf der Zehnerposition vorstellen. Natürlich kann er auch als Außenbahnspieler agieren, hier sehe ich Bayerns allerdings mit Spielern wie Coman schon sehr gut aufgestellt. Coutinho als kreativen Ballverteiler hinter Lewandowski, das passt perfekt. Über die Einsatzzeiten denke ich muss man nicht viel sagen. Bayern wollte einen Topspieler hat mit ihm einen geholt, 8 Mio. an Ausleihegebühr wurden gezahlt, Coutinho wird also ausreichend spielen. Liebe Grüße übrigens zurück 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.