RB-Boss Mintzlaff pocht auf Entscheidung bei Werner

Wechselt Timo Werner diesen Sommer noch oder nicht? Diese Frage stellen sich die Verantwortlichen bei RB Leipzig seit Wochen. Jetzt erhöht Geschäftsführer Oliver Mintzlaff den Druck auf Werner.

Mintzlaff: „Wünschen uns Verlängerung“

RB-Geschäftsführer will in der Transfer-Posse um Timo Werner endlich Klarheit. Im Interview mit der „Sportbild“ fordert er eine Entscheidung Werners. „Ich kann auch verstehen, dass es für Timo schwierig ist. Aber man muss im Leben Entscheidungen treffen, und die von Timo wird es bestimmt zeitnah geben, davon sind wir überzeugt. Wir wünschen uns weiterhin eine Vertragsverlängerung“, so Mintzlaff. Werner derzeitiger Vertrag läuft noch bis 2020. RB stellt in der Vergangenheit bereits klar: Entweder gibt es eine Vertragsverlängerung, andernfalls sollte Werner noch in diesem Sommer verkauft werden. Schließlich könnte dadurch noch eine Ablösesumme generiert werden. Werner im kommenden Sommer ablösefrei ziehen zu lassen, kommt für die Sachsen dagegen nicht infrage. „Das ist nicht wünschenswert, zumal es auch mit seinem Berater anders besprochen war“, bestätigt Mintzlaff.

Als großer Interessent wurde bereits intensiv der FC Bayern gehandelt. Laut Mintzlaff bieten sich aber auch noch andere Optionen. „Wenn Timo nicht verlängern sollte, dann würden wir gerne eine Ablöse bekommen. Dafür gibt es zahlreiche Interessenten. Auch internationale Top-Vereine haben angefragt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.