Stuttgart arbeitet an Klinsmann-Rückkehr

Der VfB Stuttgart arbeitet intensiv daran Jürgen Klinsmann in die eigenen Reihen zurückzuholen. Dies hat der ehemalige Bundestrainer nun offiziell bestätigt. Dabei ist von positiven Signalen die Rede.

Klinsmann: „Austausch verlief super“

Der VfB Stuttgart plant die Rückkehr von Jürgen Klinsmann. Dies bestätigte Klinsmann im Gespräch mit der „Stuttgarter Zeitung“. So hat bereits ein Treffen zwischen dem Präsidialrat der Stuttgarter und dem ehemaligen deutschen Bundestrainer stattgefunden. „Der Informationsaustausch verlief sehr positiv“, so Klinsmann über das Gespräch. Dem Bericht zufolge soll Klinsmann künftig das neue geschaffene Amt des Vorstandsvorsitzender bei der VfB Stuttgart AG zu übernehmen. Neben einem Vorstandsvorsitzender befinden sich die Schwaben auch auf der Suche nach einem Präsidenten. Der Posten soll nach dem Rücktritt von Wolfgang Dietrich künftig deutlich repräsentativer gestaltet werden. Für Klinsmann soll der Präsidenten-Job allerdings nicht infrage.

Erst Mitte Juli hatte Klinsmann-Berater Roland Eitel sich zu einem möglichen VfB-Engagement seines Klienten geäußert. „Der VfB ist ein besonderer Verein für ihn. Wenn ihn jemand vom VfB anruft – egal aus welchem Grund – wird er immer an Telefon gehen. Wie in der Vergangenheit auch.“ Klinsmann war von 1984 bis 1989 als Profi für die Stuttgarter aktiv. Aktuell begleitet er als Experte beim TV-Sender „RTL“ die Spiele der deutschen Nationalmannschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.