Bundestrainer Löw spricht über Sane-Wechsel

Bundestrainer Joachim Löw hat sich intensiv zu Leroy Sane geäußert. Neben dem Bayern-Gerücht sprach er über seine Entscheidung, ihn bei der WM nicht nominiert zu haben.

Löw: “ Bayern immer eine gute Adresse“

Auf dem Sport-Gipfel „BILD 100 Sport“ hat Bundestrainer Joachim Löw intensiv über Leroy Sane gesprochen. Aktuell spielt Sane zwar noch bei Manchester City. Doch der Deutsche wird stark mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. FCB-Boss Uli Hoeneß bestätigte mittlerweile das Interesse am Deutschen. „Wir beschäftigen uns mit Personalie“, so Hoeneß in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung.“ Nach Einschätzung von Löw fühlt sich Sane, aber auf der Insel wohl. Zeitgleich räumt er aber auch ein: „Was er aktuell für Gedanken hat, weiß ich nicht.“ Einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister erachtet er durchaus als sinnvoll. „Bayern ist grundsätzlich immer eine gute Adresse. Wenn der Wechsel zustande käme, wäre das für ihn und für uns eine gute Geschichte“, so Löw.

Abseits des Transfergerüchts sprach Löw auch über die WM in Russland. Auch hier stand Sane im Fokus, denn überraschenderweise verzichtete der Bundestrainer auf eine Nominierung des Flügelflitzers. „Mit Leroy habe ich kurz vor der endgültigen Nominierung gesprochen. Wir haben einige Dinge vereinbart. In der Vorbereitung war ich nicht voll überzeugt von ihm, ein Julian Brandt hat sich zum Beispiel toll präsentiert.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s