Jovic-Transfer zu Real in Kürze fix

Luka Jovic ist einer der herausragenden Akteure bei Eintracht Frankfurt. In der Folge hat es sich längst heraus kristallisiert, dass der Serbe nicht zu halten sein wird. Nun naht die endgültige Entscheidung im Transfer-Poker.

Erst Jovic, dann Hazard

Wie die „AS“ berichtet, bahnt sich ein Ende im Transfer-Poker um Luka Jovic an. Demnach wird Real Madrid den 21-Jährigen verpflichten. Die Spanier sind bereits länger heiß auf das Stürmer-Talent. Im Gegenzug für Jovic werden die Königlichen rund 60 Millionen Euro nach Frankfurt überweisen. Bereits in der nächsten Woche soll der Transfer offiziell verkündet werden. Eine Woche später möchte Real dann auch den Kauf von Chelsea-Spieler Eden Hazard bekanntgeben.

Jovic-Deal bereits länger sicher

Der erfolgreiche Deal im Bezug auf Jovic kommt nicht überraschend. Bereits Anfang Mai hatte „AS“ eine erfolgreiche Einigung zwischen Real und der Eintracht vermeldet. Trotzdem hielten sich die Madrilenen bislang mit einem offiziellen Statement zurück. Dem Bericht zufolge geschieht dies aus gutem Grund. Es sei des Respektes der Eintracht gegenüber geschuldet, heißt es. Erst wenn die SGE ihr letztes Pflichtspiel absolviert hat, möchte sich Real an die Öffentlichkeit begeben. Am kommenden Samstag ist dies der Fall. Dann verabschiedet sich die Eintracht mit ihrem letzten Pflichtspiel auf der Saison. Darauf wird Real aktiv werden und alles offiziell verkünden. Genauso ist es bei Hazard nach dessen Auftritt mit Chelsea im Europa League-Finale geplant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.