Werder will Real-Talent Alvaro Terjero verpflichten

Werder Bremen sieht offenbar Nachbesserungsbedarf in der Defensive. Die Grün-Weißen haben sich demzufolge auf die Suche gemacht. Bei einem spanischen Top-Klub ist der Bundesligist nun wohl fündig geworden.

Terjero als Gebre Selassie-Ersatz

Laut Informationen des Portals „Mein Werder“ sucht Bremen nach einer Alternative in der Verteidigung. So soll eine passender Ersatz für Theodor Gebre Selassie her. Einem aktuellen Bericht zufolge soll Werder dabei nun fündig geworden sein. So sollen die Bremer Alvaro Terjero für sich ausgemacht. Das spanische Talent spielt derzeit bei Real Madrid. Hier steht der 22-Jährige allerdings nur noch bis 2020 unter Vertrag. In der Regel spielt Tejero als rechter Außenverteidiger. Da er aber beidfüßig stark ist, kann er auch auf der linken Seite eingesetzt werden. Diese Vielseitigkeit hat Werder offenbar überzeugt. Diese Überzeugung soll gar soweit gehen, kann ein Leihgeschäft nicht in Frage kommt. Stattdessen will Werder den Defensivspieler direkt fest verpflichten.

Terjero ist aktuell von Madrid aus an den spanischen Zweitligisten Albacete Balompié ausgeliehen. Allerdings endet die Leihe zum Saisonende. Wie es danach für den jungen Spanier weitergeht, ist derzeit noch offen. In Madrid Profiteam absolvierte der Youngster bisher erst vier Pflichtspiele. Auch in Zukunft dürften sich seine Einsatzzeiten sehr in Grenzen halten. Real könnte also durchaus mit dem Gedanken spielen, Terjero ziehen zu lassen. Angesichts des auslaufenden Arbeitspapieres dürfte Bremen im Erfolgsfall ein lukrativer Deal winken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.