Allgemein

Anthony Ujah äußert Zweifel an Mainz-Verbleib

Anthony Ujah kommt in Mainz nur geringfügig zum Einsatz. Der Angreifer denkt deswegen wohl über einen Wechsel nach. Im Verein zeigt man Verständnis, möchte den Nigerianer aber auch halten.

Ujah: Wechsel? „Mache mir viele Gedanken“

Der Doppelpack beim 2:0-Sieg über Eintracht Frankfurt war für Mainz-Angreifer Anthony Ujah pure Genugtuung. Denn in der laufenden Spielzeit gibt es nur wenig Momente, in denen sich Ujah so richtig freuen konnte „Ich habe zu wenig gespielt, es war eine schwere Saison für mich, jetzt bin ich sehr, sehr glücklich„, bekennt der Angreifer gegenüber der „BILD“-Zeitung. Ujah kommt in der laufenden Spielzeit zwar auf 21 Ligaeinsätze. Doch nur dreimal durfte er über die kompletten 90 Minuten ran. Dass er derzeit nur eine Jokerrolle einnimmt, gibt dem Ex-Kölner zu denken: „Ich mache mir viele Gedanken, momentan kann ich nicht sagen, wie es weiter geht.“ Ujah aktueller Kontrakt läuft noch bis 2021.

Schwarz möchte Ujah halten

Zufriedenheit sieht gewiss anders aus. Coach Schwarz zeigt für Ujahs Empfinden absolutes Verständnis. „Dass er unzufrieden ist, ist normal. Es ist dem Konkurrenzkampf geschuldet“, begründet der Trainer Ujahs dürftige Einsatzzeiten. „Mateta, Onisiwo und Quaison sind in sehr guter Verfassung.“ Doch auch wenn Ujah nicht erste Wahl ist, würde Schwarz ihn gerne halten. „Er ist für uns in der Kabine sehr wichtig, hat hohe Sozialkompetenz, geht auf die Mitspieler zu, hilft jedem. Ich bin froh, dass er da ist, werde mit ihm darüber reden“, berichtet er. Wenn es nach Manager Schröder geht, dann soll der Nigerianer ebenfalls bleiben. „Ein großer Kommunikator, totaler Teamspieler und top Charakter“, lobt Schröder. Auch wenn mit Don-Wong Ji, der von Augsburg nach Mainz wechselt, ein weiterer Konkurrent im Sturm dazu kommt. „Wir brauchen Konkurrenz, Thony hat Vertrag in Mainz“, stellt Schröder klar.

Bei mir gibt es Aktuelles aus der Bundesliga, Champions League, Europa League, WM/EM und DFB-Pokal. Dazu als Extra: Gelegentliche Vor-und Spielberichte zu ausgewählten Spielen.

0 Kommentare zu “Anthony Ujah äußert Zweifel an Mainz-Verbleib

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LD Text Produktion

Individuelle Texte für jeden Anlass.

Henrys Fußballblog

Die Welt des Fußballs aus einer analytischen Sicht.

%d Bloggern gefällt das: