BVB hat’s endgültig vergeigt

Borussia Dortmund bestätigt den Trend der letzten Wochen. Trotz 2:0-Führung trennt sich der BVB von Werder Bremen nur 2:2. Die Meisterträume sind damit endgültig vorbei.

Fehler für Titel ein No-Go!

Beim BVB gab es am letzten Spieltag kurz Kuddelmuddel. Nach dem spektakulären Derby gegen Schalke (2:4) sprach Lucien Favre dem Klub und sich jegliche Meisterchancen ab. Die Bosse um Michael Zorc widersprachen dem Coach. So lange noch eine Titel-Chance bestehe, wolle man es weiter versuchen. Ein netter Gedanke. Doch der hierzu benötigte Wille ist in Dortmund längst nicht mehr omnipräsent. Die Punkte werden zu einfach hergeschenkt. Wenn man Meister werden möchte, ist das ein unmissverständliches No-Go! Gut, es gibt auch eine Ausnahme. Das deutlich 4:0 über Freiburg. Aber dabei bleibt es dann auch.

Seit Bayern schlottern die Knie

Seit dem direkten Aufeinandertreffen mit dem FC Bayern schlottern beim BVB ansonsten merklich die Knie. Eine deutliche 0:5-Klatsche kassierte Dortmund damals in München. Wurde die Borussia bis dato noch gejagt, wurde sie darauf zum Jäger. Denn der Vorsprung auf Bayern schmolz endgültig dahin. Fortan trabten die Dortmunder konstant mit einem Punkt Rückstand hinterher. Das es bis zum 32. Spieltag jenem dünnen Rückstand blieb. Da trug auch das Glück sein nötiges Tun bei. So wurde sich gegen Mainz sich zu einem knappen 2:1-Sieg gezittert. Zugleich rächte sich der Derby-Patzer gegen S04 nicht. Denn Bayern ließ gegen Nürnberg federn. Am Samstagnachmittag blieb nun die erneute Schützenhilfe aus. Bayern gewann vorm BVB souverän gegen Hannover. Mit 4 Punkten Rückstand bei nur noch zwei ausstehenden Spielen ist der Dortmunder Meisterzug endgültig abgefahren. Denn, dass die Bayern nun zweifach noch patzen, ist doch zu utopisch. Ganz egal wie verrückt, die Spielzeit bisweilen auch war. Über den Dortmunder Glaube braucht es nichts mehr zu sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.