Jörg Schmadtke bestätigt Trennung von Verhaegh und Jung nach Saisonende

Die Bundesliga geht gerade in die richtig heiße Saisonphase. Der VfL Wolfsburg plant jedoch bereits für die nächste Saison. So steht nun fest, dass mindestens zwei Spieler den Klub verlassen werden.

Schmadtke bestätigt Klubaus fürs Duo

Es hatte sich bereits seit längerem angedeutet. Nun es amtlich: Paul Verhaegh und Sebastian Jung werden den VfL Wolfsburg verlassen. Die Vertrage der beiden Spieler laufen zum Saisonende hin aus. Dies bestätigte Sportdirektor Jörg Schmadtke gegenüber der „BILD“-Zeitung. „Ich habe beiden gesagt, dass es für sie beim VfL Wolfsburg nicht weitergehen wird und sie sich umschauen sollten nach einem neuen Klub“, so Schmadtke.

Die Entscheidung der Wolfsburger künftig auf das Duo zu verzichten, kommt nicht überraschend. Schließlich spielt sowohl Verhaegh als auch Jung längst mehr eine Rolle bei Wölfen. Dies mit einmal mehr die Statistik deutlich. So kommt Verhaegh in dieser Saison zu lediglich zwei Pflichtspieleinsätzen. Jung durfte gar in nur einem einzigen Spiel ran. Gerade für letzteren erweist sich die Wolfsburger Zeit generell als ein schwarzes Kapitel. Denn in fünf Jahren Klubzugehörigkeit kam Jung im Wölfe-Trikot nur 54 Mal zum Einsatz. Der Grund: der Deutsche war häufig verletzt. So zog er sich neben einem Kreuzband-, Muskelfaser-, Außenbandriss zwischenzeitlich auch eine Waden-Verletzung zu.

Verhaegh wechselte 2017 vom FC Augsburg nach Wolfsburg. Jung kam 2014 vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.