Allgemein

Sebastian Rode schließt BVB-Rückkehr nicht aus

Sebastian Rode spielt aktuell auf Leihbasis für Eintracht Frankfurt. Eine Rückkehr zum Stammverein Borussia Dortmund schließt er nicht aus.

Rode: „Ist alles noch offen“

Sebastian Rode schließt eine mögliche Rückkehr zu Stammverein Borussia Dortmund nach aktuellem Stand nicht aus. „Ich habe dort noch ein Jahr Vertrag, man weiß nie, wie es kommt. Momentan fühle ich mich sehr wohl in Frankfurt, da ist noch alles offen“, gab der 28-Jährige gegenüber dem „kicker“ bekannt. Aktuell mache er sich über die eigene Zukunft, aber nur wenig Gedanken. Stattdessen überwiegt die Freude wieder regelmäßig spielen zu können. „Ich bin einfach froh, wieder Fußball spielen zu können, auf dem Platz zu stehen und die Zeit mit der Eintracht zu genießen. Was nach Ende der Saison passiert, wird man dann sehen“, stellt Rode klar. „Momentan fühle ich mich sehr wohl und hoffe, dass es noch lange so bleibt“, fügt er an.

Aufschwung in der Rückrunde

In der Hinrunde wären solche wohlklingenden Worte noch undenkbar gewesen. Denn da hing der Mittelfeldspieler in Dortmund arg in der Luft. Er kam an den etablierten BVB-Stammkräfte nicht vorbei – stand nicht einmal im Spielerkader. Dies lag nicht zuletzt daran, dass er sich mehrfach Verletzungen zuzog. So laborierte er etwa mehrfach an Wadenproblemen. War Rode mal fit, so wurde er zur zweiten Mannschaft abgeschoben. In der Winterpause zog der Deutsche unter das Ganze einen Schlussstrich. Er wechselte im Rahmen des Wintertransferfensters von Dortmund nach Frankfurt. Eine bekannte Adresse für Rode, schließlich hatte er bereits von 2010-2014 für die Adlerträger gespielt. Im Zug des Tapetenwechsels fasste er wieder Fuß. Im Eintracht-Dress gelang ihm bereits neunmal der Sprung in die Startelf.

Von Reto Stauffer – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77167923

Fußball. Ohne diesen Sport geht bei mir nichts. Darum berichte ich in diesem Blog über den Sport des runden Leders. Bei mir gibt es Aktuelles aus der Bundesliga, Champions League, Europa League, WM/EM und des DFB-Pokals. Dazu als Extra: Vorberichte und Spielberichte zu den Spielen des FC Schalke 04.

0 Kommentare zu “Sebastian Rode schließt BVB-Rückkehr nicht aus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Henrys Fußballblog

Die Welt des Fußballs aus einer analytischen Sicht.

%d Bloggern gefällt das: