Valencia weiter an Gladbachs Cuisance interessiert

Im Winter gelang es Borussia Mönchengladbach Michaël Cuisance noch vor einem Wechsel zu bewahren. Nun zeigt der damalige Interessente aus der Primera Division, allerdings weiter Interesse den 19-Jährigen zu verpflichten.

Valencia zeigte bereits Interesse

Wie der spanischen Radiosender „Tiempo de Descuent“‘ berichtet, setzt der FC Valencia weiterhin alles daran den Youngster zu verpflichten. Die Spanier legten bereits im Winter ein Angebot für Cuisance vor. Damals ließ die Borussia den Klub aus der Primera Division jedoch abblitzen.  „Wir glauben an ihn, haben große Hoffnungen in ihn. Mika war bei uns und hat erklärt, dass er mehr spielen möchte, sagte Manager Max Eberl damals gegenüber der „BILD“-Zeitung. „Wir haben aber gesagt, dass wir noch viel mit ihm vor haben. Man muss manchmal auch die Faust in der Tasche machen – und sich hier durchbeißen.“

Cuisance hat noch Vertrag bis 2023

Cuisance steht seit 2017 in Diensten der Gladbacher Bundesligamannschaft. Sein derzeitiger Vertrag ist bis 2023 datiert. In seiner ersten Spielzeit wusste Cuisance vollends zu überzeugen. So kam der in 24 von möglichen 34 Ligaspielen zum Einsatz. Dabei erreichte er zwei Assits. In der laufenden Saison sieht das anders. Cuisance kam erst zu 11 Pflichtspieleinsätzen. Dabei markierte er einen Assist. Dem Bericht von „Tiempo de Descuento“ zufolge, wollte der Noch-Gladbacher, deswegen auch im Winter die Borussia verlassen und liebäugelt wohl auch weiterhin mit einem Wechsel. Mit Valencia würde ein neuer Arbeitgeber bereitstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.