Allgemein

Schalke zieht an Assauer-Todestag ins Viertelfinale ein

Der FC Schalke 04 hat sich am Todestag von Klublegende Rudi Assauer, den Einzug ins Pokal-Viertelfinale gesichert. Vor heimischem Publikum gewannen die Schalker mit 4:1 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf. 

Kutchu trifft beim Debüt 

Vor dem Spiel veranstalteten die Schalker zu Ehren von Assauer eine Gedenkminute. Davor richtete S04-Boss einige Worte an alle Schalke-Fans und schloss seine Rede mit den Worten: „Ohne Rudi wären wir alle nicht hier – er ist der Architekt des modernen Schalke. Rudi würde sich jetzt vor allem ein gutes Fußballspiel wünschen. Das wollen wir Schalke-Familie ihm geben.“ Dieser Aufforderung kam Schalke mit Beginn des Anpfiffs nach. Die Tedesco-Elf ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen, versuchte Düsseldorf zu locken. Bis dahin hatte Schalker selbst in der Defensive nichts zu gelassen. Andererseits war kam S04 aber auch nicht selbst zu zwingenden Torabschlüssen. Nach einer halben Stunde änderte sich. Nach Vorlage von Uth schob S04-Younger und Pokaldebütant Kutuchu zum 1:0 ein (30.). Mit der Führung im Rücken vermied Schalke bis zur Pause jedes Risiko. Die Königsblauen ließen stattdessen Düsseldorf anlaufen. 

Zwei Tore in sechs Minuten 

Wie schon in Hälfte eins, war Schalke auch im zweiten Durchgang von Beginn an hellwach. Davon profitierten die Köngisblauen dann auch direkt. Nach einer Ecke traf Sane zum 2:0 (47.). Fast hätte Kutuchu darauf den dritten Treffer direkt nachgelegt (51.). Nur zwei Minuten später machte es dann Teamkollege Uth besser. Nach einem Schuss von Kutucha, setzte der Schalker nach- 3:0. 

Düsseldorf war nun ordentlich angeknockt, wodurch sich für Schalke durch Serdar (59.) und Caligiuri (62.) weitere Torchancen ergaben. In der Schlussphase ließ auf Schalker Seite dann einmal kurz die Konzentration nach. Diese Nachsichtigkeit wurde auch prompt durch Düsseldorfs Hennings eiskalt bestraft- 3:1 (71.). Kurz vor dem Ende stellte Sane dann allerdings den drei Tore Abstand wieder her 4:1 (87.). 

Am Samstag geht es für die Schalker weiter gegen den Rekordmeister FC Bayern München. 

Fußball. Ohne diesen Sport geht bei mir nichts. Darum berichte ich in diesem Blog über den Sport des runden Leders. Bei mir gibt es Aktuelles aus der Bundesliga, Champions League, Europa League, WM/EM und des DFB-Pokals. Dazu als Extra: Vorberichte und Spielberichte zu den Spielen des FC Schalke 04.

1 Kommentar zu “Schalke zieht an Assauer-Todestag ins Viertelfinale ein

  1. Die Augustastraße in Herten wird dich nicht vergessen. Glück auf

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Henrys Fußballblog

Die Welt des Fußballs aus einer analytischen Sicht.

%d Bloggern gefällt das: