Bundesliga

VfB-Sportdirektor Michael Reschke kündigt Pavard-Abschied an

Für die kommende Spielzeit konnte der VfB Stuttgart die Dienste von Benjamin Pavard noch sichern. Künftig wird dieser jedoch zu einem Top-Klub wechseln.

Für die laufende Spielzeit ist es dem VfB Stuttgart nochmal gelungen, Benjamin Pavard für bei sich zu behalten. Ab der kommenden Saison wird sich jedoch ändern. Denn, dann werden sich die Wege von Klub und Spieler trennen.

Reschke: „Pavard geht zu Top 5-Klub“

„In der nächsten Saison wird Pavard bei einem der Top 5-Klubs spielen“, gab der Manager im „Sky“-Talk „Wontorra – der o2 Fußball-Talk“ bekannt. Aktuell ist der Vertrag des Noch-Stuttgarters zwar auf 2021 datiert. Im kommenden Sommer greift allerdings eine Ausstiegssklausel in Höhe von 35 Millionen Euro, die eine vorzeitige Auflösung des Kontraktes ermöglicht.

Wechsel nicht verwunderlich

Dass der erst 22-Jährige die Stuttgarter im nächsten Jahr verlassen wird, ist nicht verwunderlich. Denn schließlich hatte er neben seinen guten Leistungen beim VfB auch bei der WM in diesem Jahr auf sich aufmerksam gemacht. So war er beim Turnier in Russland eine der Leistungsträger der französischen Nationalmannschaft und hatte damit einen großen Anteil am letztlich erfolgreichen Titelgewinn. Dementsprechend sind auch einige Klub daran interessiert, sich die künftigen Dienste des Defensivspielers zu sichern.

Allen voran der FC Bayern München wird seit Wochen mit einer Pavard-Verpflichtung in Verbindung gebracht. Eine Einigung konnte der deutsche Rekordmeister bislang jedoch noch nicht erzielen. Neben Top-Klubs aus Spanien und England, ist wohl auch der französischen Top-Klub Paris Saint-Germain an einer Verpflichtung interessiert.

Von Кирилл Венедиктов – https://www.soccer.ru/galery/1057186/photo/735771, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70696101

 

Bei mir gibt es Aktuelles aus der Bundesliga, Champions League, Europa League, WM/EM und DFB-Pokal. Dazu als Extra: Gelegentliche Vor-und Spielberichte zu ausgewählten Spielen.

0 Kommentare zu “VfB-Sportdirektor Michael Reschke kündigt Pavard-Abschied an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LD Text Produktion

Individuelle Texte für jeden Anlass.

Henrys Fußballblog

Die Welt des Fußballs aus einer analytischen Sicht.

%d Bloggern gefällt das: