Überraschung! Wagner offenbar nicht im WM-Kader!

Am heutigen Mittag gibt Bundestrainer Joachim Löw im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund den vorläufigen WM-Kader bekannt. Ein Spieler, der man sicher im Spielerkontingent vermutet hätte, wird nach „Bild“-Informationen nicht dabei sein.


Es soll sich dabei um Sandro Wagner handeln. Der derzeitige Stürmer des FC Bayern München war in der abgelaufenen Bundesliga-Saison von der TSG 1899 Hoffenheim zum Rekordmeister gewechselt. Hier fungierte er als Backup für Top-FCB-Stürmer Robert Lewandowski und wusste, wann immer er zum Einsatz kam klar zu überzeugen. In 14 Spieler landete Wagner starke acht Treffer. Darüberhinaus erarbeitete sich Wagner ein gewisses Standing im Nationalteam. Denn auch hier wusste er neben seinem Debütspiel auch in weiteren DFB-Spielen in seiner Rolle als Stürmer durchaus zu überzeugen. Drum galt es fast schon als beschlossene Sache, dass Wagner als Spätberufener in diesem Sommer bei der Weltmeisterschaft in Russland dabei sein würde. Wagner selbst, zeigte sich in der Vergangenheit auch von einer WM-Teilnahme überzeugt. Es sei „Wahnsinn“ auf ihn zu verzichten. 

Joachim Löw ist da nun offenbar anderer Meinung und setzt lieber auf einen Angriff bestehend aus dem bereits etablierten Nationalspieler Mario Gomez (VfB Stuttgart) und dem Jung-Stürmer Timo Werner (RB Leipzig).


Autor: Leo Delitsch

Quelle: bild.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s