Bayern geht kämpferisch ins Rückspiel-Vorbericht #RMAFCB

Packen sie es oder nicht? Nach dem verlorenen Hinspiel treten die Bayern heute zum Rückspiel im Bernabeu an. Der Vorbericht zum Spiel.

Noch alles offen

Es ist noch nicht alles verloren. Gerade einmal 1:2 steht es bislang aus bayrischer Sicht. Gewinnt man in Madrid mit 2:0, dann hat man bereits das Ticket fürs Endspiel gelöst. Machbar ist das in jedem Fall. Denn, dass man gegen Real bestehen kann, hat man eindrucksvoll im Hinspiel gezeigt. Auch wenn man letztlich nicht als Sieger vom Platz ging. Das bessere Team war man allemal. Einzig die Chancenverwertung und Minimierung von Fehlern ließ zu wünschen übrig. Beides muss diesmal besser werden, wie FCB-Trainer Jupp Heynckes auf der Spieltags-PK klar herausstellte: „Wir müssen effizienter sein als im Hinspiel.“ Darüberhinaus sagt der 72-Jährige Fußballlehrer: „Morgen kommt es auf Details und Kleinigkeiten an. Die Spieler müssen hellwach und konzentriert sein und Fehlerquellen minimieren.“

„Werden unbequemer Gegner sein“

Die letzten Jahre war Bayern gleich mehrfach an spanischen Mannschaften in der Champions League krachend gescheitert. Zuletzt schied man gegen Real Madrid aus. Mit solcherlei Statistiken will man sich jedoch nicht beschäftigen. Schließlich hat man weiter das große Ziel vor Augen: den nächsten Finaleinzug nach 2013. Um dies zu schaffen, kündigt Heynckes an, dass man ein unangenehmer Gegner sein werde und alles versuchen werde. Mut schöpft die Heynckes-Elf neben der eingangs erwähnten machbaren Ausgangslage auch auch aus dem Fakt, dass Real in Heimspielen anfällig ist. „Madrid ist zu Hause verwundbar. Sie sind nicht so stabil, wie es den Anschein hat“, so Heynckes.“Real und Zidane wissen aber ganz genau, dass es das Spiel des Jahres für sie ist. Sie brauchen eine große Leistung.“


Autor: Leo Delitsch

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s