Schumacher: „Abstieg 2018 ist ein Unfall.“

Lange haben die Kölner gekämpft. Nach der verkorksten Hinrunde kam man dann aber auch zwischenzeitlich wieder ran und durfte nochmal kurzzeitig auf den Klassenerhalt hoffen. Seit der gestrigen Last-Minute-Pleite ist dies aber pas­sé und der FC sicher abgestiegen. Im Interview mit dem Kicker hat sich Ex-FC-Spieler Toni Schumacher nun zur Thematik geäußert.


„Hätte nicht passieren dürfen“

Bereits zum sechsten Mal geht es für den FC Köln runter in die zweite Liga. Anders als bei den fünf Abstiegen zuvor stellt der diesjährige Abgang ins Fußball-Unterhaus für den ehemalige Kölner Schlussmann Schumacher aber ein Novum dar. „Der Abstieg 2018 – das ist für mich ein Unfall. Anders zu bewerten als die anderen Abstiege“, so Schuhmacher. Als einen Faktor, der definitiv den Klassenerhalt hätte sichern müssen, nennt der Jährige die hohe Qualität des Kaders. Der Kader sei so gut, dass so etwas nicht hätte passieren dürfen.

Fehler im Umgang mit Schmadtke/Stöger

Neben der Kaderqualität zählt Schuhmacher noch einen weiteren Aspekt auf: „Ein entscheidender Faktor waren die Probleme im Umgang der beiden wichtigsten Figuren.“ Gemeint damit sind Schmadtke und Stöger- seines Zeichens Sportdirektor und Trainer. Der FC hatte im Laufe der Saison beide abgesägt. Nachdem nach der ersten großen Pleitenserie das Rumoren um Jörg Schmadtke immer größer wurde und er ernsthaft in Frage gestellt wurde, gab dieser freiwillig seinen Posten auf und ging. Seinen Posten übernahm der langjährige Eintracht- Coach Armin Veh. Als die Negativresultate sich weiter nicht verbessern wollte, entließen die Rheinländer auch noch Trainer Peter Stöger. Auf Stöger, der in der letzten Saison mit der Qualifikation für die Europa League erstmals den Domstädtern Zutritt zur internationalen Bühne verschaffte, folgte Stefan Ruthenbeck. Bis auf einen kleinen Lauf, der unteranderem zwischenzeitlich zum Verlassenen des letzten Platzes in der Tabelle führte, wusste Ruthenbeck jedoch auch nichts zwingendes mehr zu bewirken. Damit nahm das Schicksal seinen Lauf und der FC steht nach der gestrigen 2:3-Niederlage gegen den SC Freiburg als erster Absteiger fest.


Autor: Leo Delitsch

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s