Video- Schiri nun auch bei WM!

Die gesamte Fußballwelt darf sich bezüglich der Weltmeisterschaft in Russland auf eine technische Neuheit freuen.


Seit dieser Saison ist er bereits in der Bundesliga: der Videobeweis. Nun steht es fest, dass der Videoschiri auch erstmals bei der WM in Russland zum Einsatz kommt. Dies beschloss am Freitag und damit nur wenige Wochen nach der Aufnahme des Video- Assistenten (VAR) ins Fußballregelwerk durch das International Football Association Board (IFAB), der FIFA -Council um DFB- Präsident Reinhard Grindel. “Das ist eine historische Entscheidung“, erklärte FIFA-Präsident Gianni Infantino und nannte zudem auch den Grund für den Entschluss: „Video-Schiedsrichter sorgen definitiv für einen transparenteren und faireren Sport“. Darüberhinaus sicherte Infantino eine reibungslosen Umsetzung des technischen Schiris hinzu. So werde man dafür sorgen, dass die Technik für die WM geeignet sein werde. In der Bundesliga hatte es mit der neuen Technologie vor allem in der Hinrunde arge Probleme gegeben.

Die Überwachung der WM- Spiele soll von einer Zentrale in Moskau aus erfolgen.


 

Autor: Leo Delitsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s