Klassenerhalt? Koziello: “Wir schaffen das.”

Vincent Koziello, so lautet der Name des aktuellen Kölner Neuzugangs. Im Interview mit dem Kölner “Express” hat sich der gebürtige  Franzose über den Wechsel und die Ziele mit dem FC geäußert. 


Schon etwas mit Köln vertraut

Koziello ist noch nicht lange da bei seinem neuen Arbeitgeber, dem 1. FC Köln. Trotzdem hat er schon ein wenig seine neue Heimat erkunden können. “Ich habe zwar viel trainiert, aber auch schon viel von der Stadt gesehen. Ich war viel mit meinem Vater spazieren, um die Stadt zu erkunden – und habe natürlich auch schon den Dom angeschaut, gab der 22-Jährige gegenüber dem “Express” an. 

Gleichzeitig äußerte sich der Neu-Kölner zum bald anstehenden Kölner Brauch, dem Karneval. Aus Nizza kenne er diese Art von Karneval gar nicht. Während es in Nizza nur einen Umzug gäbe, sei in der Domstadt alles viel größer.

Mehr Spielzeit und Verantwortung

Von 2014 bis 201ß kickte Koziello beim OGC Nizza, durchlief dort zahlreiche Jugendteams, ehe er ins Profiteam aufstieg. Vor genau zehn Tagen erfolgte dann der Wechsel nach Deutschland . Als Grund hierfür gibt der Franzose- der zugegebenermaßen erst erstaunt auf das  Angebot des Kölner Abstiegskandidaten reagierte- die Aussicht auf mehr Einsatzzeiten sowie die Chance mehr Verantwortung übernehmen zu können an. Für Nizza hat Kozielle bisher 15 von 23 möglichen Ligaspielen absolviert. “Außerdem wollte ich gerne ein neues Land und eine neue Liga kennenlernen”, ergänzt Koziello. 

Auch Verbleib in Liga zwei

Angesichts des Verbleibs in der Liga äußerte sich der im Mittelfeld vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler sehr optimistisch. “Ich glaube daran, dass wir es schaffen. Wir haben den Willen, das habe ich sofort gemerkt.” Und falls es doch anders kommt ? In diesem Fall bleibt Koziello auch den und geht mit ins Fußballunterhaus. Diese Maßnahme sei “Teil des Deals” gewesen.


 

Autor: Leo Delitsch

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s