Achtung 1899!, Befreite Wölfe, Abgeschlagene Kölner- Kommentar

Es war schon bewundernswert, was die TSG am Samstagnachmittag im heimischen Stadion auf den Platz brachte. Über 90 Minuten blieben die Hoffenheimer konsequent die deutlich bessere Mannschaft. Immer wieder setzte man gegen Gegner Leipzig empfindliche Nadelstiche, die letztlich nur eines bedeuteten den klar verdienten Sieg (4:0). Den Anschluss an die vorderen Plätze hat man damit nun wieder sofort wieder hergestellt. Glückwunsch!

Raus, ja unten raus. Das hat man an diesem Wochenende beim VfL Wolfsburg geschafft. Wenn gleich man auch noch in Reichweite der Abstiegsränge ist, so kann der für viele überraschende Sieg der Wölfe ganz klar als ein Achtungs-Erfolg gewertet werden. Mit dem 3:0 gegen die Borussia katapultierten die Wolfsburger sich zwischenzeitlich auf Rang 11. Ein guter Sprung Richtung obere Tabellenhälfte!

Schlimmer hätte es für den FC nicht kommen können. Im Spiel gegen den FC Schalke 04 holt man zwar ein deutlich achtbares 1:1- Unentschieden. Der Wert ist nach dem Spieltag allerdings mehr als hinfällig. So hat sich nicht nur der Rückstand auf die Bremer trotz des Punkts vergrößert, sondern gleichzeitig erfolgte die Entlassung von Peter Stöger. Eine Zeit, die man durchaus als eine Art Ära bezeichnen kann, geht damit letztlich zu Ende. Ein Kölner Wochenende kann sicher schöner enden…


 

Autor: Leo Delitsch

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s