Steuerhinterziehung? Bei Fußballer Marcelo komplett unnötig!

Man man man, es ist schon wieder passiert. Nach den zwei Ausnahme-Fußballern überhaupt, Messi und Ronaldo, hat sich nun ein weiterer in Spanien beschäftigter Fußballer in die Runde der Steuerhinterziehung gesellt: es ist Marcelo, Spieler von Real Madrid. Laut ntv und weiteren Medienberichten soll der Verteidiger von Real eine halbe Million an Steuern nicht gezahlt haben. Hat ein Fußballspieler, speziell Marcelo so etwas überhaupt nötig? Die klare Antwort lautet: nein. Schließlich gehört dieser zu den Spielern, die im Team von Real Madrid, einem der besten Clubs der Welt, spielen. Dementsprechend wird der Brasilianer dann hier auch ordentlich für seine Dienste bezahlt. Das mit einem höheren Gehalt gleichzeitig auch die Steuern etwas höher ausfallen, dass ist ja nur logisch. Schließlich kann der, der mehr hat auch generell etwas mehr bezahlen. Bei den Millionen, die sich auf dem Konto Marcelos befinden, da wird aber auch trotz erhöhter Steuerabgaben immer noch ein hübsches Millionen-Sümmchen tummeln. Einen Teil seiner verdienten Gelder- das heißt ein paar Millionen- darf er selbstverständlich auch behalten. Folglich etwas am Hungertuch nagen muss der Real-Kicker ganz sicher nicht! Die Aktion kann man somit einfach dummes und/ oder auch unnötiges Missgeschicks betiteln! Vielleicht war es aber auch einfach Absicht?


 

 

Autor: Leo Delitsch

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s