Bundesliga SPIELTAGSKOMMENTAR

Unzufriedenheit im Norden und im Süden//7.Spieltag Bundesliga//Kommentar

Sowohl im Norden beim HSV und Werder Bremen, als auch im Süden beim FC Bayern konnte man sich an diesem Wochenende mal so gar nicht freuen. Woran das liegt erfahrt ihr hier im Spieltagskommentar:


 

Am vergangenen Mittwoch entließ der FC Bayern München Trainer Carlo Ancelotti. Als Interimslösung wurde der bisherige Co-Trainer Ancelottis, Willy Sagnol, zum Cheftrainer befördert. Wer glaubte, dass man bereits am Wochenende im Spiel gegen Hertha BSC den Umbruch einläuten könnte, der wurde klar enttäuscht. Trotz eines 2:0 Vorsprungs fiel man letztlich in bekannte Muster zurück. Wie schon im Spiel gegen den VfL Wolfsburg reichte es auch diesmal nur zu einem 2:2-Unentschieden. Denn Rückstand auf den Rivalen aus Dortmund hat man damit auf 5 Punkte vergrößert! 

Doch nicht nur bei den Bayern, sondern auch für die Nordklubs Bremen und Hamburg lief es am Wochenende nicht besonders. Dabei hatten beide Teams beste Chancen ihre derzeitige Situation (Hamburg, 7 Punkte,Platz 16 und Bremen,4 Punkte, Platz 17) zu verbessern. Mit einem Derbysieg hätte man sich drei wichtige Punkte und Selbstvertrauen holen können! Doch wenn gleich die Chance da war, genutzt wurde sie nicht. Einzig mit einem 0:0 musste man sich auf Werderaner und Hamburger Seite zufriedengeben. Damit verweilen die Teams auf denselben Plätzen! 

Autor: Leo Delitsch

0 Kommentare zu “Unzufriedenheit im Norden und im Süden//7.Spieltag Bundesliga//Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Henrys Fußballblog

Die Welt des Fußballs aus einer analytischen Sicht.

%d Bloggern gefällt das: