Comeback und Tristesse- Kommentar zum 6.Spieltag

Die englische Woche in der Bundesliga ist mit dem 6.Spieltag zu Ende gegangen. Hier gibt es nochmal einen Rückblick zum 6.Spieltag:


Dem VfL Wolfsburg ist es als zweites Bundesliga-Team gelungen, dem FC Bayern in dieser Saison Punkte zu klauen. Dabei sah es zwischenzeitlich gar nicht mal so gut aus für alle, die es mit den Grün-Weißen hielten. 0:2 stand es aus Sicht der Wölfe zur Pause gegen die Bayern in München. Nach einem Unentschieden sah das nicht aus. Doch genau dies gelang einem. Mit 2:2 verließ man hoch erhobenen Hauptes die Münchener Arena – ein Super-Comeback!

In Bremen lief an diesem Spieltag hingegen wieder mal nicht so gut. Weiter steckt man im Tabellenkeller fest. Das 0:0 gegen den SC Freiburg war in dieser Saison bereits das dritte Unentschieden. Das macht gerade einmal drei Punkte und bedeutet aktuell Platz 17. Will man weiter nach oben kommen, muss man dringend punkten. Gute Leistungen, wie man sie in dieser Saison schon gezeigt hat, reichen allein nicht- Punkte gibt es dafür schließlich nicht!

Ebenfalls keine Punkte gab es an diesem Wochenende für die mal so richtig unter die eigenen Räder gekommenen Gladbacher! 1:6 lautet das Ergebnis einer deutlichen Niederlage nach 90 Minuten in Dortmund. Auch, wenn man als erste Bundesliga-Mannschaft dem BVB ein Gegentor einschenkte- es nützte letztlich nichts. Denn vor allem in der Abwehr zeigte man sich viel zu löchrig!

Autor: Leo Delitsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s