MEHR GELD FÜR AMATEUR-CLUBS!?//FUßBALLTHEMA DER WOCHE

Grindel hat sich in dieser Woche für die Amateur-Clubs stark gemacht. Diese sollen bei Transfers ehemaliger Nachwuchsspieler zukünftig höhere Entschädigungszahlen erhalten. Wer sich um die Nachwuchsarbeit an der Basis verdient macht, der muss daran auch etwas verdienen.“begründet er seine Sichtweise, die er beim Spitzengespräch mit der DFL vorbringen will. Bislang gibt es lediglich ein freiwilliges Bonussystem, welches sich mit 1 Mio finanziert. Sollte sich die neue Regelung eingeführt werden, dürften Fälle wie der Transfer von Kevin Volland der Vergangenheit angehören. Beim Wechsel Vollands von Hoffenheim, nach Leverkusen hatte der  Ausbildungsverein von der 20 Mio.-Ablöse lediglich 5.500 Euro erhalten.

————————————————————————————————————

Video zu MEHR GELD FÜR AMATEUR-CLUBS!?//FUßBALLTHEMA DER WOCHE

->youtube.com/watch?v=8UocCYSgn94

————————————————————————————————————
SOCIAL MEDIA:

FOLGT LEOSFUSSBALLPODCAST:

FACEBOOK:http://bit.ly/2qEfPC2 – leosfussball

TWITTER: http://bit.ly/2phN617 -leosfussball

INSTRAGRAM:http://bit.ly/2qEfAqg – leosfussball

————————————————————————————————————

Autor: Leo Delitsch

 

Quelle: focus.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s