BAYERN STARK,Schalke harmlos

Die Bayern strahlten von Beginn an Dominanz aus und erwischten durch Lewandoski einen Traumstart. Bereits nach zwei Minuten erzielte der Münchener die 1:0-Führung.Während die Bayern mit viel Ballbesitz weiterhin druckvoll nach vorne spielten, fand Schalker überhaupt nicht ins Spiel.Nach rund einer Viertelstunde mussten die Königsblauen nach einer weiteren Nachlässigkeit in der Defensive, den zweiten Gegentreffer durch Thiago hinnehmen. Ein Schuss von Goretzka (18.) blieb das einzige ernstzunehmende Offensivlebenszeichen der Schalker. Stattdessen erhöhte Lewandwoski für die hochüberlegenen Münchener nach einer knappen Halbenstunde auf 3:0.

Im zweiten Durchgang ließen es die Bayern etwas ruhiger angehen. Folglich waren die Münchener nicht mehr so gefährlich wie im ersten Durchgang, kontrollierten jedoch weiterhin das Geschehen.

Am Ergebnis änderte dies somit nichts.

Die Bayern waren über 90 Minuten den harmlos Schalker klar überlegen und ziehen nach einer starken Leistung ins Halbfinale des DFB-Pokals ein.

Autor: Leo Delitsch

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s