S04 zieht ins Achtelfinale ein Schalke-Saloniki (Spielbericht)

Das Spiel begann mit einer offenen Anfangsphase. In dieser wussten sowohl Schalke als auch PAOK nicht zwingend in der Offensive aktiv zu werden. Die erste Chance der Partie verbuchte Saloniki nach der Anfangsviertelstunde  dann  mit einem guten Abschluss in der 17.Minute. Nach einer guten Torchance durch Naldo (21.) gingen die nach der Anfangsphase aktiver gewordenen Schalker,schließlich durch Schöpf in Führung (23.). Diese hatte jedoch nicht lange bestand,da PAOK nur zwei Minuten später durch ein Eigentor von Schalkes Nastasic ausglich. Das Spiel blieb in Folge weiterer Chancen auf Schalker Seite durch Huntelaar (43.) und Bentaleb  (44.)  sowie auf Seiten von Saloniki durch Kitsiou (31.) und Campos (33.) offen.In der zweiten Hälfte war es weiter eine ausgeglichene Begegnung zwischen beiden Teams, die jeder zu Chancen kamen. Saloniki erspielte sich eine Möglichkeit durch Henrique (69.). In der Schlussphase hatte Schalke durch  Bentaleb(83.),Kehrer (85.) und Höwedes (90+5)  gute Tormöglichkeiten, die man allerdings nicht nutzte und damit den möglichen Siegtreffer verpasste.

FAZIT: Über die gesamte Spielzeit war es eine ebenbürtige Begegnung, die mit dem Remis ihr gerechtes Ende fand.

Video zu S04 zieht ins Achtelfinale ein Schalke-Saloniki (Spielbericht)

->https://youtu.be/rywiXn2zFQ4

Folgen:

Twitter: leosfussball   Facebook: leosfussball  Instagram:leosfussball

Snapchat: leosfussball Google+: leosfussballpodcast

 

Autor: Leo Delitsch

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s